Christian Bahr Steuerberater

Bleckede 

Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 30.10.2020

Grundfreibetrag und Kindergeld wird für 2021 erhöht

Der Finanzausschuss im Bundestag hat das zweite Familienentlastungsgesetz beschlossen und dabei den steuerlichen Grundfreibetrag für 2021 im Vergleich zum ursprünglichen Regierungsentwurf nochmals angehoben. Außerdem steigt das Kindergeld ab 2021 um 15 Euro im Monat.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 30.10.2020

Aufhebung der Wegzugsbesteuerung nach Anteilsveräußerung - Voraussetzung ist Abgabe einer Steuererklärung im Zuzugsstaat

Ein Einkommensteuerbescheid, mit dem ein fiktiver Veräußerungsgewinn von Kapitalgesellschaftsanteilen aufgrund eines Wegzugs ins EU-Ausland festgesetzt wurde, wird aufgehoben, wenn die Anteile später zu einem niedrigeren Wert verkauft werden und die Wertminderung im Zuzugsstaat nicht berücksichtigt wird. Diese Regelung greift nicht ein, wenn im Zuzugsstaat keine Steuererklärung abgegeben wird.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Freitag, 30.10.2020

Mieterhöhungsverlangen bei bloßer Nennung der Gesamtkosten für Modernisierung unwirksam

Ein Modernisierungs-Mieterhöhungsverlangen ist formell unwirksam, wenn bei umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen nur die Gesamtkosten genannt werden, jedoch nicht auch noch nach einzelnen Gewerken untergliedert wird.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Freitag, 30.10.2020

Nichtdatierter Notizzettel mit unbestimmter Erbeinsetzung als Testament unwirksam

Zwar kann ein Testament grundsätzlich auch in Form eines Notizzettels errichtet werden. Wenn der Zettel aber nicht datiert ist und eine unbestimmte Erbeinsetzung enthält, liegt kein wirksames Testament vor.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Donnerstag, 29.10.2020

Gesetzlicher Mindestlohn steigt zum 1. Januar 2021 auf 9,50 Euro

Wie die Bundesregierung mitteilt, wird der gesetzliche Mindestlohn in vier Stufen bis zum 1. Juli 2022 auf 10,45 Euro brutto je Stunde erhöht.

mehr
Recht / Sonstige 
Donnerstag, 29.10.2020

Anforderungen an ärztliche Atteste für eine Befreiung von der Maskenpflicht an Schulen

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat einen Eilantrag zur Befreiung von der Maskenpflicht an einer Grundschule in Bayern abgelehnt und dabei auf die Anforderungen an ärztliche Atteste hingewiesen.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Donnerstag, 29.10.2020

Ermäßigter Steuersatz für Skripte auf einer Homepage

Auf Umsätze mit Büchern, Zeitungen, Zeitschriften etc. kann – seit der Neuregelung durch das Jahressteuergesetz 2019 – unabhängig von der äußeren Form der Publikation der ermäßigte Steuersatz angewendet werden.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 29.10.2020

Zur Abgabepflicht einer Steuererklärung für Verstorbene

Nach dem Tod eines Menschen kann das Finanzamt von Erben eine letzte Steuererklärung für den Verstorbenen verlangen, wenn dieser Einnahmen hatte, von denen noch kein Steuerabzug vorgenommen wurde.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Mittwoch, 28.10.2020

Zur Wiedereinsetzung in die versäumte Einspruchsfrist bei Krankheit

Eine Krankheit ist nur dann ein Wiedereinsetzungsgrund, wenn dem Kranken wegen seines Zustandes nicht zuzumuten war, die Frist durch eigenes Handeln oder durch das Handeln eines Dritten zu wahren.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Mittwoch, 28.10.2020

Kein Vorsteuerabzug aus Gutschriften und Rechnungen für Edelmetalllieferungen bei unklaren Geschäftsbeziehungen

Wer Anspruch auf Vorsteuerabzug geltend macht, muss die Voraussetzungen darlegen und beweisen. Hat das Gericht Zweifel daran, dass Lieferungen tatsächlich vom Rechnungsaussteller an den Kläger ausgeführt worden sind, ist insoweit ein Vorsteuerabzug ausgeschlossen.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Mittwoch, 28.10.2020

Schenkungen eines Erblassers - Lauf der Zehnjahresfrist

Wenn sich der Erblasser und Schenker ein Nutzungs- und Rückforderungsrecht an dem geschenkten Grundeigentum vorbehält, hindert dies nicht stets den Lauf der Zehnjahresfrist, nach der eine Schenkung bei der Nachlassverteilung nicht mehr zu berücksichtigen ist.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Mittwoch, 28.10.2020

Vorrang der ambulanten vor der stationären Behandlung - auch bei privaten Krankenversicherungen

Der für die gesetzlichen Krankenversicherungen im Sozialgesetzbuch V geregelte Vorrang der ambulanten vor der stationären Behandlung gilt auch bei privaten Krankenversicherungen. Ist eine stationäre Krankenhausbehandlung medizinisch nicht notwendig, muss die private Krankenkasse die Kosten nicht übernehmen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 27.10.2020

Steuerliche Honorierung des Ehrenamtes sowie Anerkennung von Aufwendungen für Tätigkeiten im Home-Office

Der Bundesrat setzt sich für eine bessere steuerliche Honorierung des Ehrenamtes sowie für die Anerkennung von Aufwendungen für Tätigkeiten im Home-Office ein.

mehr
Steuern / Sonstige 
Dienstag, 27.10.2020

Aktualisierte FAQ zum Forschungszulagengesetz und “Stundenzettel"

Das Bundesministerium der Finanzen hat die FAQ zum Forschungszulagengesetz aktualisiert und ein Muster eines Stundennachweises für die Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in begünstigten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben bereitgestellt.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Dienstag, 27.10.2020

Schadensersatzanspruch bei Kollision eines Feuerwehrfahrzeugs mit einem Pkw

Auch im Einsatz mit Martinshorn und Blaulicht muss der Fahrer eines Feuerwehrfahrzeugs aufpassen, dass Beschädigungen an anderen Verkehrsteilnehmern verhindert werden. Bei einem Unfall können Schadensersatzansprüche bestehen.

mehr
Recht / Sonstige 
Dienstag, 27.10.2020

Falschparken auf E-Auto-Platz - rasches Abschleppen rechtmäßig

Wenn ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor auf einem Sonderparkplatz für Elektrofahrzeuge abgestellt wird, kann das Abschleppen ohne eine bestimmte Wartezeit rechtmäßig sein.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 26.10.2020

Verbilligte Veräußerung eines Hausgrundstücks gegen Rentenzahlungen - Steuerpflichtiger Zinsertrag

Im Fall einer teilentgeltlichen Grundstücksübertragung unter nahen Angehörigen im Privatvermögen gegen Kaufpreisraten ist in Bezug auf das gestundete (Teil-)Entgelt ein zu versteuernder Zinsvorteil anzusetzen.

mehr
Steuern / Erbschaft-/Schenkungsteuer 
Montag, 26.10.2020

Erbschaftsteuerfestsetzung auch gegen unbekannte Erben möglich

Auch unbekannte Erben können zur Erbschaftsteuer herangezogen werden. Das gilt zumindest dann, wenn ausreichend Zeit bestand, die wahren Erben zu ermitteln, dies aber nicht gelungen ist.

mehr
Recht / Sonstige 
Montag, 26.10.2020

Trotz Bezeichnung "Pfusch am Bau" durch Sachverständigen - keine Besorgnis der Befangenheit begründet

Wenn ein Sachverständiger in seinem Gutachten zusammenfassend und mit ausdrücklichem Verweis auf die Verwendung als untechnischen Begriff die Arbeiten als „Pfusch am Bau“ bezeichnet, rechtfertigt dies keine Ablehnung wegen Besorgnis der Befangenheit. In der Formulierung liegt keine Herabsetzung oder Verunglimpfung der Person des Bauhandwerkers.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Montag, 26.10.2020

Nichttragen eines Fahrradhelms im Alltagsradverkehr - kein Mitverschulden bei Unfall

Das Nichttragen eines Fahrradhelms im Alltagsradverkehr begründet kein Mitverschulden für Kopfverletzungen nach einem Unfall. Eine Ausnahme kann bei Rennradfahrern und Mountainbike-Fahrern gelten.

mehr
weiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.